Kinder- und Jugendhilfe

Auf Basis des SGB VIII und der mit der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration geschlossenen Vereinbarungen erbringen wir in der Kinder- und Jugendhilfe in ganz Hamburg aus einer Hand ambulante Hilfen zur Erziehung gemäß folgender Leistungsarten:

  • Erziehungsbeistandschaft und Betreuungshelfer (gem. § 30 SGB VIII und § 35a SGB VIII für seelisch behinderte Kinder)
  • Sozialpädagogische Familienhilfe gemäß § 31 SGB VIII
  • Sozialpädagogische Familiengespräche
  • Erziehungsberatung und Sozialpädagogische Lerntherapie gemäß § 28 SGB VIII
  • Intensive sozialpädagogische Betreuung in trägereigenem Wohnraum gemäß § 35 SGB VIII
  • Teilbetreute Wohnform für volljährige Väter/Mütter und Kindergemäß §19 SGB VIII

Darüber hinaus leisten wir:

  • Schulbegleitung
  • Begleiteter Umgang (gem. SGB VIII § 18)

Die Mobile Pflegeambulanz ist der Rahmenvereinbarung „Hamburg schützt seine Kinder“ beigetreten (Rahmenvereinbarung zum Schutzauftrag der Kinder- und Jugendhilfe gem. §§ 8a und 72a SGB VIII).

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Broschüre:

Kontakt

Wir sind 24 Std./ 7 Tage die Woche in Notfällen erreichbar.